Wer oder Was ist Wildes Blech?

Ein Ensemble aus engagierten jungen und junggebliebenen Musikern, die mit ihren Blech- bzw. Holzblasinstrumenten mit Klassikern sowie aktuellen Hits aus dem Hard Rock- und Heavy Metal-Genre beim Publikum immer wieder für Furore und Begeisterung sorgen.

Neben den Bläsern ist eine professionelle Band mit dabei, bestehend aus Schlagzeug, E-Bass und Gitarre.

Was macht Wildes Blech?

Auf jeden Fall keine leise Musik! Ist auch bei Rammstein, Metallica, Deep Purple, AC/DC, Nirvana, System Of A Down, Liquido und weiteren Bands schwer vorstellbar  – klingt im Wilden Blech-Sound außergewöhnlich, aber unglaublich gut und eben ein kleines bißchen anders!

Wie ist Wildes Blech entstanden?

Es war Anfang 2016, da hatten Ben Faber und Ralf Linders die „wilde“ Idee, mit Blechbläsern in klassischer Posaunenchorbesetzung ungewöhnliche Musikliteratur zu spielen - zugegeben, mit HardRock und HeavyMetal ein kleines Wagnis. Aber wenn die allererste Probe mit 20 Mann respektive Frau startet und die Begeisterung bei allen zu spüren ist, dann kann das ursprünglich zeitlich befristete Projekt nicht einfach mit einem Gastauftritt beendet werden.

Innerhalb von zwei Jahren wächst die Gruppe auf über 40 Bläser, 2016 gab es schon einige Auftritte z.B. beim E:A:O in Söhlingen, erste kleine Konzerte in Rotenburg und umzu und bereits nach einem Jahr die erste Tonstudioaufnahme eines Rammstein-Songs.

Mitwirkende und begeisterte Zuhörer haben die bebende Stimmung beim großen eigenen Konzert in der Sottrumer St.-Georg-Kirche im Herbst 2017 noch heute in rockiger Erinnerung und sogar buten und binnen produzierte aus der Generalprobe einen Fernsehbeitrag - die Erfolgsgeschichte von Wildes Blech geht weiter.

Neue Studioaufnahmen für den YouTube-Kanal, ein Workshop mit Holger Becker bei Thein-Brass in Bremen, ein Probenwochenende am Alfsee, Auftritte unter anderem beim Landesjugendcamp, beim Südwinsen-Festival und beim Ahauser Herbst, ein zweiter Platz beim Hörerpreis von NDR im Rahmen der Aktion "unbezahlbar und freiwillig" und vor allem die Begegnung mit der Pianistin Viktoriya Yermolyeva aus Koblenz, die beim Rock den Georg zu Gast war, sorgten für ein turbulentes 2018.

Wer sorgt dafür, dass bei Wildes Blech kein Chaos entsteht?

Zwei Profi-Musiker kümmern sich um die „Wilde Truppe“, damit musikalisch alles klappt:

Ben Faber (Studium an der Hochschule Bremen) ist Künstlerischer Leiter, komponiert und arrangiert die Songs individuell und lässt sich als Dirigent den fetten Sound um die Ohren pusten.

Wenn es um Fragen rund um die Töne aus den Instrumenten der Blechbläserfamilie geht, übernimmt Ralf Linders (Studium am Konservatorium Osnabrück) als Fachmann für Blechbläser die Verantwortung. Darüber hinaus ist die Tuba sein Instrument im Ensemble.

Beide sind ehrenamtlich tätig - Musik machen in der Freizeit ist hier die Devise.

Damit die Details im organisatorischen Umfeld von Wildes Blech keinen Staub zwischen die Ventile, Klappen und Züge wirbeln und auch Probenwochenenden in geeigneten Locations stattfinden können, sorgt Ellen Cordes als Koordinatorin und guter Geist für Entlastung im Leitungsteam.

  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Instagram Social Icon

​© 2020 Wildes Blech  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Intern  |  Bläserklasse